MENU

Power2Change

2303
0

https://power2change-energiewende.de/Welche Wege führen in ein klimaneutrales Deutschland? Die Wanderausstellung Power2Change: Mission Energiewende gibt spannende Einblicke in die Forschungslabore der Energiewende. Entwickelt wurde sie im Verbundprojekt Wissenschaftskommunikation Energiewende, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Beteiligt waren dabei Partner aus der Forschung, dem Museumsbereich und der Wissenschaftskommunikation.

Szenographie für das LWL Industriemuseum, Dortmund.

„Die Bewältigung des Klimawandels ist eine Menschheitsaufgabe. Das Energiesystem der Zukunft muss auf klimaneutralen Energieträgern beruhen. Hierfür existiert nicht die eine Universallösung. Direkte Elektrifizierung ist nur ein Baustein von mehreren. Auch Wasserstoff, Wiederverwertung von Industrieabgasen, E-Fuels und Power-to-X-Produkte werden eine entscheidende Rolle spielen. Die Ausstellung Power2Change zeigt, dass wir mit den vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekten bereits auf einem sehr guten Weg sind. Sie macht hochaktuelle Forschungsergebnisse für Besucherinnen und Besucher greifbar“, sagt Mario Brandenburg, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, der die Ausstellung eröffnet.

Können wir aus CO₂ künftig Rohstoffe für Medikamente herstellen? Tanken LKW, Schiffe oder Flugzeuge bald Wasserstoff oder E-Fuels? Und wie kann Grüner Strom flexibel bereitgestellt und transportiert werden? Die Ausstellung zeigt über interaktive Medienstationen verschiedene Wege auf, wie Industrie, Wirtschaft und Verkehr klimaneutral werden können. Besuchende gehen mit Forschenden auf „Mission Energiewende“ und lernen Herausforderungen, Lösungswege und ausgewählte Forschungsprojekte kennen. Vier zentrale Themenbereiche stellen dar, wie eine sichere, bezahlbare und klimaneutrale Versorgung mit Energie und Rohstoffen ohne fossile Energieträger, wie Erdöl, Erdgas und Kohle, funktionieren kann.